Unter dieser Rubrik werden in loser Folge zeitgenössische Künstler/innen

aus der Umgebung und ihre Arbeiten vorgestellt.

 

 

 

 

Diese Künstlerin hat am 24. September im Alten Rathaus Dorsten einen interessanten und gut bebilderten Vortrag über ihr Leben und ihre Arbeit gehalten, der regen Zuspruch fand. Bei Sekt, Wein und Knabbereien kamen die Gäste - viele davon Mitglieder des Kunstvereins Dorsten - mit Frau Lückener ins Gespräch. Viele Gäste lobten die freundliche und sehr aufgeschlossene Art der Künstlerin, die auch Tipps für Atelierbesuche in Münster gab. Ein sehr erfolgreicher, anregender Abend!

 

Martina Lückener 

https://www.martina-lueckener.de/

 

FREI(LUFT)SCHWIMMER (2011) - SCHAUKELN SWING (Papierschnitt 2014) - SCHATTENLICHT (Papierschnitt 2016) - TO NEVER FADE COMPLETELY (2017)



Karoline Dumpe

 

1963 geboren in Berlin

1983-89 Studium Textildesign an der Kunstakademie Stuttgart, bei Prof. Leo Wollner

1989 Diplom Textildesign

1989-92 Designerin in der Textilindustrie, Neumünster

Seit 1992 freischaffend tätig

2005 Atelier und Gründung Kunstraum Alte Spedition Gladbeck

Ausstellungen und Projekte im In- und Ausland

Seit 2005 Juryvorsitzende bei der Wilhelm-Zimolong-Förderpreisvergabe für Nachwuchskünstler (2005, 2010, 2013, 2016)

 

Preise und Auszeichnungen

Fissler Designpreis

Auszeichnung für Avantgardedesign auf der HEIMTEX, Frankfurt

2010 1. Preis der Provinzial für das „cool at school“ Anti-Vandalismus-Projekt, Ratsgymnasium Gladbeck

2013 1. Preis für das Schulprojekt „don`t start be smart“ Raucherprävention, Ratsgymnasium Gladbeck

 

Ausstellungen (Auswahl)

1992 Galerie Langewellpott, Eckernförde

1995 Galerie Klein, Hamburg

Seit 2004 jährliche Teilnahme an der KunstKompakt, Gladbeck

2006 Künstlerball – Ballkünstler, Kunstverein Gelsenkirchen

2007 „Werkstatt“ - Kalender und Ausstellung, Gelsenkirchen

2008 Bericht-Fragment-Struktur- die Umdeutung eines Mediums, Internationales Zeitungsmuseum Aachen

„Schichtarbeiter“, Galerie K5, Köln

Themenausstellung „Mauerfall“, Kunstverein Plauen 

„Fragmentarische Balance“, Galerie Futura, Berlin  

2010 Füßler Kulturhauptstadtprojekt – Großskulptur für die Stadt Gladbeck

Bilder und Objekte, Kunstverein Werne

Kunstprojekt mit SFS, Schweiz

„Verschmelzung und Auflösung“ Zündorfer Wehrturm, Köln

2016 Themenausstellung Bewegte Zeiten, Alte Spedition Gladbeck

2017 Themenausstellung Stadtansichten, Alte Spedition Gladbeck

 

 

 

Titel: "Dabeisein", "Jetzt gleich", "Pardon", "Herausdrängen", "Wachtturm", "Out of Control", "Unterwanderung".

 

 

...über meine Arbeit

Mit meinen Werken versuche ich die klassische Bildvorstellung aufzulösen und neue Ausdrucksformen von Malerei und Bildgestaltung zu finden. Da ich an und mit dem Bildkörper arbeite, würde ich von dem erweiterten Begriff des Bildobjektes sprechen.

Grundlage meiner Arbeiten ist fast ausschließlich Zeitungspapier. Durch den künstlerischen Eingriff wird das verwendete Material aus dem schnelllebigen, industriellen Umlaufprozess genommen und in langlebige Kunstobjekte transformiert. Dabei wird das Medium durch unterschiedliche Bearbeitung verändert und häufig mit anderen Werkstoffen kombiniert. Mit meiner Arbeit setze ich das Thema Presse, Medien und Fake News in neue Kontexte und hinterfrage sie. 

K.D.

 

www.alte-spedition.de